Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Qualstern | Gehe zu Seite/Spalte:  | Die Quandelbeere

Der Quandel

, [879-880] des -s, plur. ut nom. sing. oder die Quandelruthe, plur. die -n, bey den Kohlenbrennern, die Mitte des Meilers und die senkrechte Stange, welche in die Mitte des Meilers gestoßen wird. Entweder von wenden, gleichsam Gewandel, weil die Scheite, welche den Meiler ausmachen, im Kreise um diese Stange gestellet werden, oder vielleicht auch von dem Oberd. Quannek, eine Röhre, Canal, weil sich um diese Stange ein hohler, einem Canale ähnlicher Raum befindet.
Qualstern | Gehe zu Seite/Spalte:  | Die Quandelbeere