Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Verabsäumen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Verabschieden

Verabscheuen

, [1175-1176] verb. reg. act. Abscheu gegen etwas hegen und äußern. Das Laster verabscheuen. Zu heftig und zu wenig begehren und verabscheuen ist ein innerlicher Krieg unsers Willens mit dem Verstande, Gell. Daher die Verabscheuung. Es ist von Abscheu vermittelst der Partikel zu einem thätigen Zeitworte gebildet. S. Ver 2.
Verabsäumen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Verabschieden