Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Tagekohle | Gehe zu Seite/Spalte:  | * Die Tageleistung

* Der Tagel

, [521-522] des -s, plur. ut nom. sing. ein Niederdeutsches im Hochdeutschen unbekanntes Wort, ein Ende eines Strickes zum Prügeln zu bezeichnen. Daher tageln, mit einem solchen Werkzeuge prügeln, ingleichen prügeln überhaupt. Es ist mit dem Hoch- und Oberd. Zagel, Zahn, ein Schwanz, verwandt, ( S. dasselbe;) noch mehr aber mit dem Lat. tax! der Onomatopöie eines Schlages; tax, tax erit tergo tuo. S. 1 Tasche.
Die Tagekohle | Gehe zu Seite/Spalte:  | * Die Tageleistung