Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Das Seehuhn | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der See-igel

Der Seehund

, [9-10] des -es, die -e. 1. Ein vierfüßiges Thier mit unförmlichen Füßen, welches einen kurzen Katzenkopf mit Barthaaren, und einen kurzen stumpfen Schwanz hat, übrigens aber einem Hunde gleicht, und in den Europäischen Meeren einheimisch ist; Phoca vitulina Linn. Seekalb, Meerkalb, Meerhund, in den nördlichen Ländern Robbe, Nieders. Rubbe, Salhund. 2. Eine Art Raubfische aus dem Haiengeschlechte, dessen Kopf einem Hundskopfe nicht unähnlich sind, und welcher oft über 1000 Pfund schwer wird; Canis Carcharias Linn. Seewolf, Hundskopf.
Das Seehuhn | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der See-igel