Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Seefeige | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Seefluder

Der Seefisch

, [7-8] des -es, plur. die -e, Fische, welche sich allein, oder doch am häufigsten in der See aufhalten; zum Unterschiede von den Fluß- und Teichfischen. Auch Fische, welche in Landseen einheimisch sind, pflegen wohl Seefische genannt zu werden, da denn aber die Zweydeutigkeit unvermeidlich ist.
Die Seefeige | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Seefluder