Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Das Sechter | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Sechzehner

Sechzehen

, [3-4] zusammen gezogen sechzehn, eine unabänderliche Hauptzahl für sechs und zehen. Sechzehn Groschen. Es waren ihrer sechzehn. In dem alten Gedichte auf den heil. Anno sescein, vielleicht sestein, Nieders. sößtein, Angels. sixtyne. Eigentlich sollte man sechszehen schreiben und sprechen; allein das s ist schon vor alten Zeiten mit dem folgenden z zusammen geschmolzen, wie auch in sechzig. [3-4]
Das Sechter | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Sechzehner