Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Sechsjährig | Gehe zu Seite/Spalte:  | Sechs-Mahl

Der Sechsling

, [3-4] des -es, plur. die -e, ein nur in Niedersachsen üblicher Nahme eines Sechsers, oder einer Scheidemünze von sechs Pfennigen, welche eben daselbst in manchen Gegenden auch ein Schilling heißt. In andern Niederdeutschen Gegenden ist der Sechsling, eine Scheidemünze von sechs Hällern, das ist, ein Dreyer.
Sechsjährig | Gehe zu Seite/Spalte:  | Sechs-Mahl