Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Spinne | Gehe zu Seite/Spalte:  | Das Sprietau, Puttingtau

+ Splitzen

; [1799-1800] Holländ. splitsen; Engl. to splice; die Enden eines abgerissenen Taues, oder die Enden zweyer Taue, an einander fügen. Die Duchten beyder Enden werden nähmlich aufgedreht, und wie gefaltete Finger in einander geschoben. Dann werden mit dem Splitzhorne Öffnungen durch den unaufgedrehten Theil beyder Enden gestochen, durch welche die aufgedrehten Duchten einigemahl kreuzweise gezogen, und dadurch beyde Enden mit einander verbunden werden.
Die Spinne | Gehe zu Seite/Spalte:  | Das Sprietau, Puttingtau