Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Das Schützenjagen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Schützenplatz

Der Schützenmeister

, [1697-1698] des -s, plur. ut nom. sing. an einigen Orten, der Vorgesetzte einer Schützengesellschaft. Ehedem auch der Vorgesetzte eines Haufens Schützen, sie mögen nun eine Art gewiß schießender Soldaten, oder auch öffentliche Wächter der Sicherheit seyn. In Tirol gibt es einen Landes-Ober-Schützenmeister, welche Würde bey den Grafen von Wolkenstein-Trostburg erblich ist.
Das Schützenjagen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Schützenplatz