Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Sacken | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Sackerfalk

2. Säcken

, [1239-1240] verb. reg. act. welches das vorige Zeitworte ist, aber nur von derjenigen Art der Lebensstrafe gebraucht wird, da man einen Verbrecher in einen ledernen Sack steckt und darin ersäuft. Eine Kindermörderinn säcken. Daher die Säckung. Nieders. sacken.
Sacken | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Sackerfalk