Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Rüststange | Gehe zu Seite/Spalte:  | Die Rüstung

Der Rüsttag

, [1221-1222] des -es, plur. die -e, ein nur in der Deutschen Bibel befindliches Wort, den Tag vor dem Sabbathe oder vor einem Feste zu bezeichnen, an welchem sich die ältern Juden auf den folgenden Tag zu rüsten, d. i. zuzubereiten, pflegten; der heilige Abend. Matth. 27, 62; Joh. 19, 14, 41. Im Tatian heißt er der Garotag, von gahren, zubereiten, S. Gärben.
Die Rüststange | Gehe zu Seite/Spalte:  | Die Rüstung