Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Rußhütte | Gehe zu Seite/Spalte:  | Die Rußkammer

Rußig

, [1217-1218] -er, -ste, adj. et adv. mit Ruß beschmutzt. Sich rußig machen. Ingleichen, dem Ruße ähnlich, wofür man auch rußicht sagt. Rußigers Silbererz, Rußsilber, im Bergbaue, ein Nahme der Silberschwärze, welche aus einem schwarzen silberhaltigen Staude bestehet, und ein verwittertes weißgüldenes Erz ist.
Die Rußhütte | Gehe zu Seite/Spalte:  | Die Rußkammer