Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Radspur | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Radstößer

Der Radstock

, [915-916] im gemeinen Leben Radestock, des -es, plur. die -stöcke, bey den Wagnern, ein ausgetäfeltes Loch in der Erde mit zwey gekrümmten Hölzern, das Rad, dessen Nabe ausgebohret werden soll, darin zu befestigen.
Die Radspur | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Radstößer