Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Der Rabenbatzen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Rabenfuß

Der Raben-Ducaten

, [905-906] des -s, plur. ut nom. sing. eine Art Ungarischer Ducaten, welche König Matthias Hunniades zum Andenken eines von ihm im Fluge geschossenen Raben, der ihm einen Ring entwandt hatte, schlagen lassen. Man siehet darauf einen Raben, der einen Ring im Schnabel führet. Die seltensten sind die von 1499, wo der Rabe in dem Schilde siehet. Ungelehrte Münzliebhaber pflegen auch oft die Arabischen Ducaten, verderbt Raben-Ducaten zu nennen.
Der Rabenbatzen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Rabenfuß