Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Räderfeile | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Rädermacher

Der Rädergulden

, [913-914] des -s, plur. ut nom. sing. eine am Nieder-Rheine übliche Art Gulden, deren einer 24 Groschen oder Räder-Albus, 64 Albus, 72 Kreuzer und 768 Häller hält. 1 1/4 Rädergulden machen einen Thaler Species.
Die Räderfeile | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Rädermacher