Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

3. Der Rädel | Gehe zu Seite/Spalte:  | Rädeln

Der Rädelkreuzer

, [913-914] des -s, plur. ut nom. sing. im Oberdeutschen, ein Nahme von Ferdinand I geschlagenen Kreuzer, auf welchen zwey über einander liegende Kreuze gepräget sind, deren acht Enden eine kreisförmige Rundung, wie ein Rad, machen. S. 1 Rädel.
3. Der Rädel | Gehe zu Seite/Spalte:  | Rädeln