Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Nachbinden | Gehe zu Seite/Spalte:  | Nachbohren

Nachbleiben

, [365-366] verb. irreg. neutr. ( S. Bleiben,) welches das Hülfswort seyn erfordert, zurück bleiben. Sie konnten nicht alle mitkommen, es mußten einige nachbleiben. Ingleichen unterbleiben. Die Sache ist nachgeblieben.
Nachbinden | Gehe zu Seite/Spalte:  | Nachbohren