Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Der Nabenbohrer | Gehe zu Seite/Spalte:  | Das Nabenloch

Die Nabeneiche

, [357-358] plur. die -n, im Forstwesen, eine Eiche, so wie sie zu Naben tauglich ist, und 1 11/2 Zoll im Durchmesser und 20 Ellen in die Länge halten muß; die Ascheneiche, weil sie in dieser Stärke auch zu Aschen brauchbar ist.
Der Nabenbohrer | Gehe zu Seite/Spalte:  | Das Nabenloch