Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Der Macher | Gehe zu Seite/Spalte:  | Das Macherlohn

Die Macherey

, [5-6] plur. die -en, das Machen, ohne Plural, ingleichen das gemachte Werck, die Arbeit; beydes nur im gemeinen Leben und im verächtlichen Verstande. Das ist eine elende Macherey. So auch in einigen Zusammensetzungen, die Goldmacherey, für das Goldmachen, die Ketzermacherey, die Ment- macherey u. s. f. Nieders. Makerije. Von der vor der Ableitungssylbe ey eingeschobenen Sylbe er, S. 1. - Ey I. 3. [7-8]
Der Macher | Gehe zu Seite/Spalte:  | Das Macherlohn