Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

+ Die Regeling | Gehe zu Seite/Spalte:  | + Die Riege

Rehdelos

. [1769-1770] Die Redensart, ein Schiff rehdelos machen, kennt der Seemann nicht. Man sagt wohl, ein Schiff abtakeln, aber nicht rehdelos machen. Rehdelos, oder reddlos, wie die Niedersachsen es aussprechen, gilt nur von Dingen, welche durch den Gebrauch, oder durch zufällige Ursachen, ihre Festigkeit und Haltbarkeit verloren haben. So kann auch bey schwerem Wetter, durch das Rollen und Stampfen des Schiffs zwar manches an den Masten, Wänden u. s. w. reddlos werden; allein man macht nichts reddlos, indem man ein Schiff abtakelt.
+ Die Regeling | Gehe zu Seite/Spalte:  | + Die Riege