Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

2. Lachen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Lacher

Der Lachenknoblauch

Der Lachenknoblauch, [1857-1858] des -es, plur. inus. eine Art des Gamanders, welche einen dem Knoblauche ähnlichen Geruch, und einen bittern und scharfen Geschmack hat, und in den Lachen, d. i. sumpfigen Gegenden, wild wächset; Teucrium Scordium L. Wasser-Bathengel, Wasserknoblauch, Scordien.
2. Lachen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Lacher