Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Knippen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Knipps

Das Knippkäulchen

Das Knippkäulchen, [1665-1666] des -s, plur. ut nom. sing. kleine thönerne Kugeln, so fern sie zu einem gewissen Spiele der Kinder dienen, in welchem sie mit dem Finger geknippet, d. i. geschnellet, werden; im Nieders. Knicker, Knippel. Von Kaul, eine Kugel. S. Knicker und Schnellkugel.
Knippen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Knipps