Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Der Kniff | Gehe zu Seite/Spalte:  | Knippen

Der Knipp

Der Knipp, [1663-1664] des -es, plur. die -e, noch mehr im Diminut. das Knippchen, die Handlung, da man den mittlern Finger der Hand von dem Daumen in die Hand herab schnellet; noch häufiger mit dem Zischlaute ein Schnippchen, sonst auch ein Klippchen, Schneller, in Östereich ein Schnalzer. Ein Knippchen schlagen, Österr. schnalzen. Nieders. Knippken, Knippsken. Es ahnet so wie das folgende den Schall nach, der damit verbunden ist. [1665-1666]
Der Kniff | Gehe zu Seite/Spalte:  | Knippen