Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Kniekehle | Gehe zu Seite/Spalte:  | Knien

Die Knielade

Die Knielade, [1663-1664] plur. die -n, bey den Nadlern, eine Art eines Schraubstockes, welcher auf den Schenkel über dem Knie des Schaftschneiders passet, das Bündel Draht welches man zer- schneiden will, damit zu halten; die Schenkellade, Franz. Chausse. [1663-1664]
Die Kniekehle | Gehe zu Seite/Spalte:  | Knien