Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

1. * Der Kahr | Gehe zu Seite/Spalte:  | * Der Kai

2. Die Kahr

2. Die Kahr, [1463-1464] plur. die -en, in einigen Oberdeutschen Gegenden, besonders in Franken, das Ären oder Pflügen, die Art, besonders diejenige Art des Pflügens, welche in Obersachsen das Werden genannt wird; von kehren, wenden. Bey den Fuhr- leuten ist die Kahr der Weg, welchen der Fuhrmann mit seinem Geschirre im Wenden nimmt. Die rechte Kahr nehmen. Die volle Kahr, die halbe Kahe.
1. * Der Kahr | Gehe zu Seite/Spalte:  | * Der Kai