Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Incarnat | Gehe zu Seite/Spalte:  | Indem

Das Indelt

Das Indelt, [1373-1374] des -es, plur. die -e, im gemeinen Leben Obersachsens und Oberdeutschlandes, dasjenige innere Behältniß in Gestalt eines Sackes, worein die Federn eines Bettes oder Küssens unmittelbar gethan werden, und worüber hernach der Überzug kommt. In den gemeinen Sprecharten der Inguß, der Indel, das Inlich, im Nieders. das Inlied, Inled, Inlede, von Lid, eine Decke, so wie das Hochdeutsche von Deel, Theil, abzustammen scheinet. Im mittlern Lat. Enleichis.
Incarnat | Gehe zu Seite/Spalte:  | Indem