Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Inbrünstig | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Inbürger

Die Inbrünstigkeit

Die Inbrünstigkeit, [1373-1374] plur. inus. die Inbrunst als eine Fertigkeit betrachtet; ein Wort, dessen man füglich entbehren kann, weil das kürzere Inbrunst bereits in dieser Bedeutung üblich ist.
Inbrünstig | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Inbürger