Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Immerwährend | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Immhamen

Immerzu

Immerzu, [1365-1366] ein Nebenwort, welches nur im gemeinen Leben, besonders Niedersachsens, für immer, und am häufigsten in dessen eigentlichen Bedeutungen üblich ist. Er ist immerzu krank. Die Menschenliebe muß eine lebendige Neigung seyn, die uns zu Bemühungen und Thaten für das Beste der Menschen immerzu ermuntert, Gell.
Doch dein Befehl, an dem ich mich ergetze, Fällt immerzu mir unvergessen ein, Opitz Ps. 119.
In vielen Fällen gehöret das zu dem Zeitworte an. Gehe immer zu, gehe nur zu.
Immerwährend | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Immhamen