Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Habgier | Gehe zu Seite/Spalte:  | 1. Der Habicht

Habhaft

Habhaft, [879-880] adv. haben, welches die zweyte Endung des Hauptwortes erfordert, und im Hochdeutschen nur dem Zeitworte werden üblich ist. Eines Dinges habhaft werden, es in seine Gewalt bekommen. Eines flüchtigen Missethäters nicht habhaft werden können. Im Oberdeutschen wird es auch den Zeitwörtern seyn und machen zugesellet. S. -haft.
Die Habgier | Gehe zu Seite/Spalte:  | 1. Der Habicht