Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Gäck | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Gaden

Gackern

Gackern, [385-386] verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, welches eine Nachahmung des Lautes der Hühner ist.
Ein Hof voll Hühner sah ihn leiden, Und gackerte dabey vor Freuden, Lichtw.
Im Oberdeutschen wird es auch von dem Geschrey der Gänse gebraucht, wofür im Hochdeutschen schnatern üblicher ist. Siehe Gaksen.
Gäck | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Gaden