Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Kühlung | Gehe zu Seite/Spalte: 

Der Küreh

Der Küreh, [2153-2154] ein weiter, langer, mit Pelz gefütterter Rock, welcher in vorigen Zeiten häufig in Rußland und Pohlen getragen ward, seit 40 Jahren aber gänzlich aus der Mode gekommen ist. Er hatte einen kleinen aufstehenden Kragen, und lange weite Ärmel, ohne Aufschläge, und war völlig wie ein Jesuiterkleid zugeschnitten. Er ward meistens nur von Ausländern getragen, und die Franzosen gaben ihm, seiner Gestalt wegen, den Nahmen Cure. Die Russen gebrauchten in ihrer Sprache das Wort Kirei, Diminut. Kireika, nur selten, und nannten gewöhnlicher den Küreh, wie jeden andern Pelz, Schuba.
Die Kühlung | Gehe zu Seite/Spalte: