Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Hier | Gehe zu Seite/Spalte:  | + Der Hirsch-Eber

Hin

Hin. [2147-2148] In der Anmerkung wird behauptet, hin habe vormahls auch nur bloß en gelautet, weil man vormahls enweg für hinweg gesagt habe. Allein die erste Sylbe in enweg ist weiter nichts, als die bekannte müßige Partikel en, welche die alten Niedersächsischen Schriftsteller so häufig brauchten; z. B. Se segen den Block, un wurden des enwar (Reineke Fuchs). Ik sprak, ennoch geve ik dy gern (Ebendas.) Die Juden sagen für hinweg etnweg, aweg; welches Letztere auch bey den Oberdeutschen gebräuchlich ist; und die Engländer sagen away.
Hier | Gehe zu Seite/Spalte:  | + Der Hirsch-Eber