Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Das Helenenfeuer | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Helm

Hell

Hell, [2145-2146] in so fern es sich auf den Ton der Stimme, oder eines Instruments bezieht, muß nicht mit schrell verwechselt werden. Eine gute Sängerinn hat, so lange sie jung ist, eine reine, helle Stimme. Bey zunehmenden Jahren aber geht diese, Trotz aller Kunst, in einen schrellen, schneidenden Ton über. Der Ton der Flöte, des Englischen Horns, und anderer Blase-Instrumente ist rein und hell; allein die Trompete hat zugleich einen scharfen, schmetternden, schrellen Ton. ( S. Schrell.)
Das Helenenfeuer | Gehe zu Seite/Spalte:  | Der Helm