Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Bergen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Die Bergkuh

Das Bergholz

, die Berghölzer; diejenigen dicken, starken Bohlen, welche in verschiedenen Höhen den Rumpf des Schiffes von außer, der Länge nach, umgeben, und über die andern Bohlen und Planken merklich hervorragen. Sie heißen im Hochdeutschen Berghölzer (nicht Barkhalter), im Nieders. Barghölter, und im Holländ. Berghouten (nicht Barkouten), von bergen, Nieders. bargen, Holländ. bergen, bedecken, bewahren; weil sie durch ihre Verbolzung mit den Inhölzern den Rumpf des Schiffes fest zusammen halten, und ihn vor den Schlagwellen bergen. [1997-1998]
Bergen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Die Bergkuh