Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Der Balkwäger | Gehe zu Seite/Spalte:  | Das Bandmesser

Der Ballast

. Herr Adelung sagt, der Ballast bestehe gemeiniglich aus Sand. Dieß ist irrig; denn Sand ist der untauglichste Ballast, weil er sich nicht nur leicht verschiebt, sondern auch leicht in die Pumpen dringt, und sie verstopft. Kleine, und mäßig große, tragbare Steine, sind der beste Ballast, und nächst diesen grober Kieß, oder Grand; Englisch Gravel. Auf beladnen Frachtschiffen vertreten schwere Waaren die Stelle des Ballasts, z. B. Eisen, Kupfer, Bley, Talchfässer, u. s. w. Alte Kanonen, große Steine u. dgl. werden grober Ballast genannt, dessen man sich auf Handelsschiffen aber wenig bedienet, weil er schwer zu handhaben ist. [1995-1996]
Der Balkwäger | Gehe zu Seite/Spalte:  | Das Bandmesser