Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Ausführen | Gehe zu Seite/Spalte:  | + Auslegen

Der Aushohler

(auf den Schiffen). Herr Adelung beschreibt ihn, als ein Tau am Bugspriet, womit die Rah desselben nach außen gehalten wird. Diese Beschreibung ist eben so unverständlich, als irrig und unzulänglich. Der Aushohler am Bugspriet ist ein Tau, womit der Klüverbaum (die Verlängerung des Bugspriets) vorwärts hinaus gehohlt wird, so wie man ihn mit dem Niederhohler wieder herein hohlt. Überdieß hat auch jedes Stagsegel seinen Aushohler, womit es gespannt oder aufgezogen, und seinen Einhohler, womit es gestrichen oder eingenommen wird. [1993-1994]
Ausführen | Gehe zu Seite/Spalte:  | + Auslegen