Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Entstammen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Entstehen

* Entstecken

, verb. reg. act. welches nur bey einigen Oberdeutschen Dichtern für anzünden, entzünden, oder das niedrigere anstecken vorkommt.
Wird dich der Geist des Himmels nur entzünden, Der jede fromme Seele entsteckt, Gryph. O süße Liebesflammen, Entsteckt mit Brunst mein in dem Frost begrabnes Herz, ebend.
Das Nieders. entsticken ist ein Neutrum, und bedeutet sich entzünden. [1837-1838]
Entstammen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Entstehen