Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Entsinnen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Entsprechen

Entspinnen

, verb. irreg. act. ( S. Spinnen,) hervor bringen, in gehässigem Verstande, für das unedlere anspinnen. Einen Krieg entspinnen.
Und in der Eintracht Schooß Unfrieden zu entspinnen, Schleg. Wir brachten seinem Groll von einer Meuterey, Die Mustapha entspönn, den ersten Funken bey, Weiße.
Ingleichen als ein Reciprocum, sich entspinnen, hervor gebracht werden, nach und nach entstehen. Daraus wird sich nichts Gutes entspinnen. Es hat sich ein großer Streit entsponnen. Daraus entspann sich ein Prozeß. Das hat sich alles von euch entsponnen. S. Anspinnen und Spinnen. [1835-1836]
Entsinnen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Entsprechen