Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Enthärten | Gehe zu Seite/Spalte:  | Entheben

Enthaupten

, verb. reg. act. des Hauptes berauben, in der anständigen Schreibart von Menschen, anstatt des niedrigern Köpfen. Der Gefangene ist enthauptet worden. Daher die Enthauptung. Die Aphaeresis, eine grammatische Figur, die Enthauptung zu nennen, wie sich ein Sprachlehrer einkommen ließ, war wohl ein sehr geschmackloser Einfall.Anm. In dem alten Gedichte auf Carln den Großen bey dem Schilter, in dem Schwabenspiegel und andern Denkmählern kommt dafür nur das einfache houbeten vor, welches mit dem Angels. haefdian überein stimmt. Inthalsen für enthaupten braucht Notker. [1825-1826]
Enthärten | Gehe zu Seite/Spalte:  | Entheben