Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Auströpfeln | Gehe zu Seite/Spalte:  | Austrotzen

Austropfen

, verb. reg. neutr. 1) Mit seyn, heraus tropfen, in Gestalt der Tropfen heraus rinnen. Der Wein ist ausgetropfet, aus dem Fasse. 2) Mit haben, aufhören zu tropfen. [665-666]
Auströpfeln | Gehe zu Seite/Spalte:  | Austrotzen