Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Abspreitzen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Absprießen

Absprengen

, verb. reg. act. abspringen machen. Eine Saite absprengen. Ein Stück von einer Maner mit Pulver absprengen. Dem Pferde im Reiten ein Hufeisen absprengen. Gläser und Kolben mit dem Abnehmeisen absprengen, bey den Scheidekünstlern. Die Krebse pflegen sich die Scheren abzusprengen. Daher die Absprengung. In dem Ausdrucke, die Gasse auf und ab sprengen, ist es, wie in andern ähnlichen, kein Compositum. [111-112]
Abspreitzen | Gehe zu Seite/Spalte:  | Absprießen