Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Die Abfindung | Gehe zu Seite/Spalte:  | Abfischen

Abfinnen

, verb. reg. act. 1) Bey den Grobschmieden und Schlossern, das Eisen mit der Finne, oder dem dünnen Ende des Hammers, dünner schlagen. 2) Bey den Klämpenern, mit der Finne des Hammers Ecken in das Blech treiben. Gemeiniglich sprechen die Klämpener dieses Zeitwort abpinnen aus, welches denn dem Niedersächsischen afpinnen näher kommt. S. Finne 2. [37-38]
Die Abfindung | Gehe zu Seite/Spalte:  | Abfischen