Münchener DigitalisierungsZentrum - Digitale BibliothekBSB - Bayerische Staatsbibliothek

Adelung - Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Suche

Neue ausführliche Suche

Dupfen | Gehe zu Seite/Spalte: 

Durstig

heißt im Nieders. dörstig, obwohl es fast wie döstig ausgesprochen wird, weil der Niedersachse des r vor einem s überhaupt wenig oder gar nicht hören läßt, z. B. in Karsbeere, barsch, harsch, Borst, Worst, welche bey ihm wie Kasbeere, basch, hasch u. s. w. klingen. [2007-2008]
Dupfen | Gehe zu Seite/Spalte: